Oásis Azul - Holiday home in the Eastern Algarve
Oásis Azul | Moncarapacho | Ostalgarve | Portugal
Oásis Azul | Moncarapacho | Ostalgarve | Portugal
Oásis Azul | Moncarapacho | Ostalgarve | Portugal
Oásis Azul | Moncarapacho | Ostalgarve | Portugal
Oásis Azul | Moncarapacho | Ostalgarve | Portugal
Oásis Azul | Moncarapacho | Ostalgarve | Portugal
Oásis Azul | Moncarapacho | Ostalgarve | Portugal

Stadt und Strand


Moncarapacho

Das Marktdorf Moncarapacho ist eine fünfminütige Fahrt von Oásis Azul entfernt. Das Dorf verfügt über alle grundlegenden Einrichtungen wie einen Supermarkt, eine Bäckerei, eine Markthalle und eine Apotheke. Auf dem Platz und in der Hauptstraße finden Sie einige schöne Restaurants und Terrassen.

Von Oásis Azul können Sie in einer halben Stunde zum Dorf laufen.   


Fuseta

Das schöne Fischerdorf Fuseta an der Ria Formosa hat enge Gassen, traditionelle würfelförmige Häuser mit Gesimsen (platibandas) und Schornsteinen aus der Algarve. Es ist immer schön auf dem Dorfplatz und bei den Grillrestaurants an der Markthalle. Das Schöne an diesem Dorf ist die Mischung aus Einheimischen, Fischern und Touristen.


Entlang der Küste liegen mehrere Inseln, bewohnte und unbewohnte. Mit einer Fähre oder einem Taxiboot fahren Sie zu Inseln mit kilometerlangen Sandstränden. In Fuseta haben Sie zwei Strände: den inneren Strand Fuseta und die Ilha da Fuseta.


Der innere Strand befindet sich an der Lagune. Eine schöne Bucht mit einer Strandbar (Borda d'Agua), Sonnenliegen und dem charakteristischen alten Gebäude des Rettungsschwimmers.


Es ist ein schöner Strand und ein wunderbarer Ort zum Schwimmen. Zur Ilha da Fuseta nehmen Sie ein Boot, das Sie zu einem sehr großen Sandstrand am Meer bringt. Fuseta ist eine zehnminütige Fahrt von Oásis Azul entfernt.


Olhão

Olhão ist eine Stadt für diejenigen, die das authentische Portugal lieben. Olhão atmet Geschichte und Kultur. Dieser aktive Fischerort ist alles andere als "glatt", sondern kann eher als rau bezeichnet werden und fungiert immer noch als der wichtigste Fischereihafen der Algarve. Die Stadt hat ihren ursprünglichen Charakter mit starken maurischen Einflüssen bewahrt und es ist schön, durch die engen Gassen zu schlendern.


Olhão ist das ganze Jahr über lebendig und hat schöne Terrassen und gute Restaurants. Die markante Markthalle mit ihren frischen Produkten ist einen Besuch wert und ein Tagesausflug mit der Fähre zu den Inseln Armona, Culatra und Farol ist sehr zu empfehlen. 


Tavira

Charmant. Das ist es, was die meisten Besucher von Tavira denken. Eine schöne Stadt zum Erkunden mit etwas für jeden. Das Leben spielt sich größtenteils an den Ufern des Gilão-Flusses ab. Museen, Kirchen, schöne Gebäude, Terrassen, Geschäfte und eine große Markthalle. Tavira kann jeden verzaubern. 


Der Charme dieser Stadt erstreckt sich auf die Ria Formosa mit ihren weißen Salzpfannen. Hier können Sie, je nach Jahreszeit, Vögel wie den Flamingo oder den Säbelschnäbler beobachten. Am Fluss Gilão und in Quatro Águas legen Boote zu den Stränden von Ilha de Tavira, Terra Estreita, Barril und Homem Nu ab. 


Mehr schöne Städte

Das alte Zentrum von Faro, Loulé und Vila Real de Santo António, nahe der spanischen Grenze, sind ebenfalls einen Besuch wert. Und wenn Sie sowieso in Vila Real sind, ist eine Überfahrt nach Spanien leicht gemacht. Ayamonte liegt auf der anderen Seite der berühmten Hängebrücke und ist eine Stadt am Rio Guadiana mit der unverwechselbaren spanischen Lebendigkeit. 


Märkte

Jede Woche findet irgendwo in der Umgebung ein Markt statt. Dies kann ein Markt mit Handelswaren oder ein Flohmarkt sein. Besonders der gemütliche Flohmarkt in Fuseta ist unser Favorit. 


Strände

Mit kilometerlangen Sandstränden ist die Algarve ein beliebtes Strandziel. Die Ostalgarve ist bekannt für ihre langen "goldenen" Sandstrände. Hier können Sie noch das "Nur-auf-Erden-Gefühl" erleben. Praia da Fuseta, Ilha de Fuseta, Praia do Barril, Ilha de Tavira, Armona, Culatra und Farol befinden sich in der Nähe von Oásis Azul. 


Naturschutzgebiet Ria Formosa 

Zwischen Faro und Tavira liegt das (geschützte) Naturschutzgebiet Ria Formosa. Eine 60 Kilometer lange Lagune, umgeben von einem Labyrinth aus Inseln, Halbinseln, Sandbänken, weißen Stränden, Dünen und Salzbecken mit einer höchst ungewöhnlichen Flora und Fauna. Ein Paradies für Vogelbeobachter und Naturliebhaber. Von Fuseta und Olhão aus werden mehrere Bootsausflüge angeboten, um diese Gegend zu entdecken. Von Fuseta aus können Sie die Gegend auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. 


Zentrale Algarve

Die Strände der Zentralalgarve sind golden und von gigantischen Felsen und Klippen umgeben. Die Zentralalgarve umfasst offiziell das Gebiet zwischen Faro und Lagos. In dieser Region finden Sie die bekannten, belebten Badeorte wie Albufeira, Lagos, Ferragudo, Olhos d'Agua, Carvoeiro, Armação de Pêra, Quarteira und Praia da Rocha. Das luxuriösere Vilamoura liegt ebenfalls in diesem Gebiet. 


Westküste Algarve

Die Westküste der Algarve mit ihren rauen Klippen ist noch unentdeckt. Aufgrund der hohen Wellen ist diese Region besonders bei Surfern beliebt. Wanderer werden sich an der Langstreckenroute Rota Vicentina erfreuen. Hier wandern Sie auf alten Fischerpfaden entlang der Küste. Es ist eine Autostunde von Oásis Azul entfernt und einen Tagesausflug wert.